Templer News

Formula for wealth and prosperity

on 30. May 2016

Die Formel für Reichtum kann man bei der Erarbeitung des Einweihungsweges im Deutschen Templer-Ordens erfahren.

Doch beachte, was im Kopf ist, muss noch lange nicht im Bewusstsein sein.
Im Bewusstsein ist es erst dann, wenn man von einem Gedanken völlig durchdrungen ist, besser gesagt, man muss den Gedanken fühlen.

Die Templer haben sich nie nur mit geistigen Dingen beschäftigt. Was Sie sich geistig erarbeitet haben, hat sich im materiellen Erfolg widergespiegelt.

Menschen, die sich spirituell über die Materie erheben, begehen – offenbar, ohne es zu ahnen – eine Art Gotteslästerung.
Warum ist das so?
Weil solche Menschen Gott verurteilen.

Wenn Gott nämlich allgegenwärtig ist – wäre er es nicht, dann wäre er nicht Gott – dann ist Gott logischerweise auch in der Materie und das heißt, auch im Geld!

Wer also das Geld verurteilt, verurteilt Gott.

Eine logische Folge der Verurteilung des Geldes durch manche spirituelle Menschen ist, dass sie zu wenig haben.

Denn man kann nicht das Geld verurteilen und gleichzeitig genügend davon haben.

Wenn man als spiritueller Mensch von Liebe spricht, dann heißt das doch wohl, dass man die Materie oder das Geld nicht davon ausschließen kann. Wahre Liebe ist nicht begrenzt. Wahre Liebe schließt auch das Geld ein.

Bevor wir uns der Formel für Reichtum widmen, sollten wir uns noch kurz mit dem Programm beschäftigen, welches Menschen arm und unglücklich macht.

Es sind vor allem drei Punkte, die dafür verantwortlich sind:

Menschen leben in der Zukunft
Infolge der intensiven Beschäftigung mit der Zukunft (Anlageberater, Wahrsagerinnen, Versicherungen usw.) könnte es sein, dass sie keine Zeit mehr haben, jetzt zu arbeiten und zu leben.

Abschieben der Verantwortung
Wenn Sie die Verantwortung für Ihre Situation abschieben, gelangen Sie sehr schnell in den Zustand von Armut und Unglück. Immer und überall werden Sie schnell einen Schuldigen finden.

Vergleichen
Ständiges Vergleichen kann ebenfalls relativ rasch arm und unglücklich machen.

Vergleichen Sie sich mit Menschen, die mehr Geld haben als Sie, die eine größere Wohnung oder ein größeres Haus haben?

Vergleichen Sie sich auch mit Menschen, die mehr Glück haben als Sie?

Auch das Vergleichen mit Menschen, die besser aussehen als Sie, kann ganz nützlich sein, um sich unglücklich zu machen.

Das mag genügen, um sich eventuell wieder zu erkennen.

Jetzt stellt sich die Frage nach dem, was reich macht.
Wie lautet die Formel für Reichtum?

Um die Formel für Reichtum zu verstehen und anzuwenden, sollten Sie bereit sein, das Offensichtliche Ihnen bewusst zu machen. Was ist denn das Offensichtliche?

Wir Templer freuen uns, wenn Sie sich angesprochen fühlen und den Entschluss fassen, den Einweihungsweg mit uns zu durchschreiten.

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf.

Bruder Günter

TemplerFormula for wealth and prosperity